Winterhimmel 2016/2017

10.01.2017 00:16

Die Kehrseite der langanhaltenden Trockenheit sind etliche klare Nächte; so hat sich in der Altjahrswoche wieder einmal nach fast 2 Jahren (!) Pause eine Führung ergeben. Mittlerweilen bin ich froh, dass die Warte eine Kuppel hat, welche das Fernrohr und die Beobachter vor direktem Licht abschirmt. Dank der Unterstützung der Nachbarn ist der Zugang gesichert und das Geländer wieder fest. Ich wüsste nicht, wie ich das ohne euch geschafft hätte!

Im Anschluss an die Beobachtung konnte ich einen Fotoversuch starten, wieder mussten die Plejaden vom Himmel lächeln, ich habe ca. 8 Bilder mit insgesamt 15 Minuten Belichtungszeit aufgenommen mit einer alten Canon EOS 300D und dem Kitobjektiv 18-55mm, die Bearbeitung hat der Computer gemacht (Deep-Sky-Stacker). In dieser Richtung möchte ich weiter gehen: Einfaches Equipment, sorgfältig behandeln...